Suizid und Bahn

14:25 Uhr, Butzbacher Bahnhof – Die Frisur hält (dank neuem Haarschnitt). Zusammen mit Max warte ich auf den um 14:32 Uhr ankommenden RegionalExpress Richtung Frankfurt, um in Bad Nauheim aussteigen zu können. Noch nicht ganz die Treppe zum Bahnsteig hoch gestiegen bemerken wir beide schon den Hinweis auf dem Laufband, dass der Zug ca. acht Minuten Verspätung habe. Das kann man ja noch verkraften.

„Suizid und Bahn“ weiterlesen

Sieh dein Dorf in Trümmern liegen…

Naja gut, wir wollen es ja mal nicht so übertreiben. :) Aber es sind nicht nur bloß ein paar Ziegelchen herunter gefallen. Bäume wurden entwurzelt, Äste abgebrochen, Dächer abgedeckt und Sonnenschirme und Sitzauflagen verwandelten sich in Raketengeschosse und schossen in der Luft herum.
„Sieh dein Dorf in Trümmern liegen…“ weiterlesen