“Der Hackbraten darf nicht zu fest sein…”

Tja, wenn mich nicht kleine kreischende Kinder im Bus nerven bekommt man eben mehr von den höchst interessanten Bus-Gesprächen mit. So heute geschehen auf der Heimfahrt von Butzbach nach Steinfurth – die Diskussionsteilnehmer: zwei etwas in die Jahre gekommenen “schöne Frauen”.
„“Der Hackbraten darf nicht zu fest sein…”“ weiterlesen

Am Dienstag geht es wieder los

Das wird erst mal eine Umstellung wieder mit so einem stink langweiligen Bus voller kreischender Kinder zu fahren… Am Dienstag bricht die zweite und letzte Runde auf der TSB an und am Ende dieser gehe ich mit einem hoffentlich sehr positiven Abschlusszeugnis in der Tasche nach Hause (oder erst mal zum Burger King mit dem Christian, aber so weit reicht meine Planung auch noch nicht).
„Am Dienstag geht es wieder los“ weiterlesen

Faulheit wird bestraft

Dass man morgens nicht gerade sehr hyperaktiv ist, weiß bestimmt jeder. Jedoch sollte man nicht den Fehler machen und sich aus Bequemlichkeit vom Busfahrer irgendwohin chauffieren lassen, wo besagter Mensch gar nicht hinfährt. Kurz gesagt: Man sollte schon an der richtigen Haltestelle aussteigen.
„Faulheit wird bestraft“ weiterlesen

Kreischattacke extended

Dass man den täglichen nervtötenden Schreien kleiner Kinder im Bus ausgesetzt ist, ist ja nichts Neues. Aber der heutige Morgen übertraf wirklich alles und ist jenseits einer Dezibel-Skala vermutlich gar nicht mehr zu messen. Aus völlig unerklärlichem Grund hatte es ein kleines Mädchen im voll (!) besetzten Bus nötig, wie wild zu kreischen und das in einem so hohen Ton, dass mir das Trommelfell im Ohr vibrierte. Der ganze Bus war für die zwei Sekunden komplett ruhig, der Busfahrer schaute auch sehr skeptisch in den Rückspiegel. Vermutlich dachte er, er sei über eine Katze gefahren…

Bei Knopfdruck Licht?!

Ja, das ist immer wieder schön. Die Technik, die die Welt begeistert, läuft uns jeden Tag über den Weg. So auch der Stop-Knopf für Gehbehinderte im Bus, der extra breit ist und gegenüber der Ausstiegstür angebracht ist. Wie das nun mal morgens so ist, stehen die kleinen Kinder dicht gedrängt und so kommt es mehr oder weniger mal vor, dass unbeabsichtigt dieser Stop-Knopf betätigt wird.
„Bei Knopfdruck Licht?!“ weiterlesen

“Zum Bahnhof geht’s dahinten lang…”

Tjaja, so eintönig die täglichen Busfahrten auch sein mögen, manchmal gibt es auch die ein oder andere lustige Abwechslung. So steig in Oppershofen eine Mutter samt Sohn (ihm war es offensichtlich peinlich) in den Bus und wollte am Butzbacher Bahnhof aussteigen. Dies sollte sich als Problem herausstellen, denn der Bus fährt in seiner morgendlichen Route nicht über den Bahnhof, egal ob normal oder über Umleitung.
„“Zum Bahnhof geht’s dahinten lang…”“ weiterlesen