Main-Weser-Bahn: Erste sichtbare Vorboten zum Ausbau

Der Ausbau der Main-Weser-Bahn rückt in greifbare Nähe. Ab September 2017 sollen die Bauarbeiten beginnen und während man einen solchen Ausbau immer mal wieder vermutete, wenn irgendwas auf der Strecke gearbeitet wird, so sind nun die ersten sichtbaren Vorboten da: es werden Bäume entlang der Strecke gefällt.

„Main-Weser-Bahn: Erste sichtbare Vorboten zum Ausbau“ weiterlesen

Phänomen „Durchfahrender Zug“ und andere Kuriositäten

Jaja, bei der Deuschen Bahn, da ist die Welt noch in Ordnung. Doch seit dem Fahrplanwechsel gerät in Frankfurt ein bisschen was ins Trudeln. Die S-Bahn-Linie S1 nach Offenbach Ost um 9:04 Uhr gibt es laut Bahn-Computer nicht mehr, aber sie fährt trotzdem…
„Phänomen „Durchfahrender Zug“ und andere Kuriositäten“ weiterlesen

„Der Hackbraten darf nicht zu fest sein…“

Tja, wenn mich nicht kleine kreischende Kinder im Bus nerven bekommt man eben mehr von den höchst interessanten Bus-Gesprächen mit. So heute geschehen auf der Heimfahrt von Butzbach nach Steinfurth – die Diskussionsteilnehmer: zwei etwas in die Jahre gekommenen „schöne Frauen“.
„„Der Hackbraten darf nicht zu fest sein…““ weiterlesen

Suizid und Bahn

14:25 Uhr, Butzbacher Bahnhof – Die Frisur hält (dank neuem Haarschnitt). Zusammen mit Max warte ich auf den um 14:32 Uhr ankommenden RegionalExpress Richtung Frankfurt, um in Bad Nauheim aussteigen zu können. Noch nicht ganz die Treppe zum Bahnsteig hoch gestiegen bemerken wir beide schon den Hinweis auf dem Laufband, dass der Zug ca. acht Minuten Verspätung habe. Das kann man ja noch verkraften.

„Suizid und Bahn“ weiterlesen