„Zum Bahnhof geht’s dahinten lang…“

Tjaja, so eintönig die täglichen Busfahrten auch sein mögen, manchmal gibt es auch die ein oder andere lustige Abwechslung. So steig in Oppershofen eine Mutter samt Sohn (ihm war es offensichtlich peinlich) in den Bus und wollte am Butzbacher Bahnhof aussteigen. Dies sollte sich als Problem herausstellen, denn der Bus fährt in seiner morgendlichen Route nicht über den Bahnhof, egal ob normal oder über Umleitung.
„„Zum Bahnhof geht’s dahinten lang…““ weiterlesen

Dodo in Todesangst

Liebe Freunde, wertes Gefieder, heute wäre womöglich der letzte Tag von mir gewesen. Es fing alles ganz harmlos an: Nach einem gemütlichen Essen im einschlägigen örtlichen Etablissement begaben wir (Christian, Cristopher und ich) uns auf den Rückweg zum Bahnhof. Als ich gerade die Straße zum Drive-In-Schalter (welche sich sehr nahe am Kreisel befindet) passieren wollte, schreckte ich in hohem Bogen zurück.
„Dodo in Todesangst“ weiterlesen

Und täglich grüßt das Murmeltier…

Jeden Tag das Gleiche: Spätestens um 6:55 Uhr muss ich aus dem Haus, damit ich meinen Bus (Linie FB-300 Richtung Butzbach Schrenzerschule) um 7:03 Uhr (danke an die HLB, dass der Bus noch fünf Minuten früher fährt, als anfangs) an der Haltestelle „Alte Schulstraße“ bekomme. Dort wartet meist schon Cristopher auf mich und wir wechseln in einen kurzen Smalltalk bis der Bus kommt.
„Und täglich grüßt das Murmeltier…“ weiterlesen

Busfahrer gefährden ihre Gesundheit

Man sitzt nichtsahnend im Bus, denkt an nichts Böses oder Unanständiges und wird urplötzlich in die Realität zurück geworfen. Nein, niemandem ist gerade die Einkaufstasche umgefallen, woraufhin sich die Orangen auf eine Erkundungstour durch den Bus begeben. Nein, der Busfahrer hielt es nur nicht für nötig, die Kurve richtig zu nehmen und fährt dafür mal über einen Kreisel oder über den Bordstein.
„Busfahrer gefährden ihre Gesundheit“ weiterlesen

Neugierige Busfahrer…

Man dürfte ja meinen, dass einen Bus zu fahren einen Menschen schon voll auslastet. Doch es gibt auch Busfahrer von der Sorte, die mit den Fahrgästen lieber ein nettes Pläuschchen halten, anstatt ihren eigentlichen Job zu tun. Es sei hierbei angemerkt, dass der Smalltalk in diesem Sinne einem Teiljob des Busfahrers nachkommt – das Kontrollieren der Fahrkarten.
„Neugierige Busfahrer…“ weiterlesen

nobeo-Führung und „stern TV“-Besuch

Ich habe mir diese Woche Tickets für eine Führung durch die nobeo-Studios in Hürth-Kalscheuren und einen anschließenden Besuch bei stern TV gekauft. Für 20 Euro pro Person kann man wirklich nichts dagegen sagen, zumal es sich hierbei ja auch um eine Live-Sendung handelt. Ich habe mich schon die ganze Zeit darauf gefreut, denn bei stern TV kommt man erst ab 18 Jahren rein. Termin: 2. April 2008 – zweite Woche der Osterferien.

TSB – Was bisher geschah

Da ich nicht wirklich viel Lust hatte, zu jeder Handlung etwas auf meiner alten Homepage zu schreiben, gab es in den letzten Monaten keine Informationen über mein Leben an der neuen Schule. Dieses Informationsdefizit hole ich jetzt auf und berichte über weitgehend alles, was erwähnenswert ist.
„TSB – Was bisher geschah“ weiterlesen

Gestatten: Das ProWo-Team

Lehrer sind wie Kleinkinder – wollen alles, und zwar sofort. In der Projektwoche des Schuljahrs 2006/2007 in der ELS betätigte ich mich zusammen mit Moritz als Wunscherfüller. Wir wurden dem Organisationsprojekt zugeteilt. Mein webbasiertes Organisationstool („ProWo-Orca“) wurde in den höchsten Tönen gelobt. Doch was nützt ein so zuverlässiges, kompetentes, ausfallsicheres und absolut tolles Tool, wenn die Lehrer nicht das machen, was man ihnen sagt? Ganz einfach: nichts!
„Gestatten: Das ProWo-Team“ weiterlesen

Hallo Welt!

Willkommen auf dem DodoBlog – meiner neuen privaten Homepage als Blog.
Momentan ist alles noch in der Entstehungsphase – der Style nimmt langsam seine Formen an und auch das Impressum ist schon fertig. Kommentare müssen von mir freigeschaltet werden, da ich keinen Spam im Blog haben will und das System gerne mit anderen Plugins vollmüllen möchte. :D